Alle Artikel von Thomas Philipp

Kulturentwicklungsplan auf Präsentations-Tour

Der Anfang März von der Salzburger Landesregierung einstimmig beschlossene Kulturentwicklungsplan wurde am 13. März 2018 im Schauspielhaus Salzburg präsentiert.

(Fotos: Herman Seidl/Rüdiger Wassibauer)

Nach einführenden Worten des Gastgebers Robert Pienz, der auch Mitglied der Steuerungsgruppe war, erläuterten Kulturlandesrat Heinrich Schellhorn, die Leiterin der Abteilung Kultur, Bildung und Gesellschaft, Eva Veichtlbauer, und der Prozessbegleiter Thomas Philipp vom Linzer Institut für qualitative Analysen die wesentlichen Eckpunkte des Kulturentwicklungsplans. Schellhorn betonte dabei vor den zahlreich erschienenen ZuhörerInnen, dass die lebhafte Teilnahme von vielen hunderten Menschen bei der Entstehung des Strategiepapiers wesentlich dazu beitrage, dass diese „heilige Schrift der Kulturpolitik“ mit einer großen Autorität ausgestattet ist. Er zeigte sich auch zuversichtlich, dass die notwendigen Budgetmittel für die 77 Maßnahmen des Kulturentwicklungsplans sichergestellt und die Maßnahmen in den kommenden Jahren schrittweise umgesetzt werden können. Veichtlbauer führte dies weiter aus und wies darauf hin, dass die Kulturverwaltung bereits daran arbeite, erste Maßnahmen auf Schiene zu bringen. Wichtig sei auch, dass die Umsetzung sachlich und fachlich kompetent begleitet und kontrolliert werde, wobei sie u. a. auf den kürzlich neu konstituierten Landes-Kulturbeirat baut.

Der Kulturentwicklungsplan KEP Land Salzburg wird in den nächsten Tagen und Wochen noch im Pinzgau, Pongau und Lungau präsentiert:

  • Mittwoch, 21. März 2018, 19 Uhr, kultur:plattform St. Johann, Ing.-Ludwig-Pech-Straße 7, St. Johann im Pongau
  • Dienstag, 27. März 2018, 19 Uhr, Kunsthaus Nexus, Am Postplatz 1, Saalfelden am Steinernen Meer
  • Dienstag, 10. April 2018, 19 Uhr, die künstlerei, Hatheyergasse 2, Tamsweg

Kulturentwicklungsplan von Salzburger Landesregierung beschlossen

Anfang März wurde dem Entwurf des Kulturentwicklungsplans durch alle Mitglieder der Salzburger Landesregierung zugestimmt. Damit endet eine intensive Phase der Recherche, der Reflexion, der Diskussion und des Dialogs und zugleich beginnt die spannende Phase der Umsetzung.

Auch diesen Weg wollen wir gemeinsam mit Künstlerinnen und Künstlern, Kulturarbeiterinnen und Kulturarbeitern und all jenen, die den KEP begleitet haben, einschlagen und laden zur Präsentation des Kulturentwicklungsplans am Dienstag, den 13. März 2018 um 18 Uhr in das Schauspielhaus Salzburg ein (Foyer neben dem Restaurant). Landesrat Dr. Heinrich Schellhorn und Abteilungsleiterin Mag.a Eva Veichtlbauer informieren dabei über Inhalte, Ziele und Maßnahmen des Kulturentwicklungsplans.

Die beschlossene Endfassung des Kulturentwicklungsplans ist unter dem Menüpunkt „Inhalt -> Kulturentwicklungsplan“ abrufbar.

KEP-Land-Salzburg-Titelgrafik